Die Nagelpflege ist mehr als ein ästhetische neuer Glanz

Die Nagelpflege ist mehr als ein ästhetische neuer Glanz

Insbesondere für Frauen ist die Nagelpflege ein Teil des wöchentlichen oder 14-tägigen Rituals, weil schöne Nägel für viele ein Must-have sind. Dass Männer eher weniger häufig mit Nagellacken und etlichen Pflegeprodukten sowie dem Nagelstudio vorlieb nehmen, dürfte nicht verwundern. Doch es ist auch kein Geheimnis, jedenfalls hoffen wir das, dass die richtige und ausführliche Nagelpflege mehr ist, als nur ein optischer Glanz! Es geht darüber hinaus auch um die Gesundheit, die Vermeidung von kleinen Bakterien und Erregern auf dem Nagelbett und mehr. Das sollte zudem ein Grund mehr sein, wieso daheim die Nagelpflege auf dem Vormarsch ist oder in seriösen Nagelstudios. Wer mehr über die Nagelpflege erfahren möchte, ist hier natürlich bei uns auf der sicheren Seite.

Hygienemängel in Nagelstudios – lieber zu Hause pflegen und auf Nummer sicher gehen

Aktuell gibt es mehrere mediale Artikel, die die Hygienezustände in den vielen Nagelstudios bemängeln. Ganz verwunderlich dürfte das für viele nicht sein, weil die Preise schon exorbitant billig sind und darüber hinaus auch an Hygiene gespart wird. Macht aber auch nichts, weil das nur erneut ein Grund ist, daheim die Nagelpflege entsprechend auszuüben und so sich auch selber näher mit seinen Nägeln, den Aufwand der richtigen Pflege und den Vorteilen zu beschäftigen. Denn eine Nagelpflege bedeutet nicht, waschen, schneiden oder feilen und Nagellack sowie irgendwelche wunderschönen Glitzerbildchen drauf kleben, sondern viel mehr! Wir geben gerne Auskunft darüber, was bei der Nagelpflege wichtig ist.

Die Nagelbettpflege, Nagelpflege und das Hautbild drumherum sind zu pflegen

Wer seine Nägel pflegt, der denkt, es reicht aus, die Nägel zu schneiden und feilen sowie zu waschen. Das ist in jedem Fall mehr, als manche Menschen tun. Doch auch die Haut um das Nagelbett ist schnell sehr empfindlich oder kann krank machen. Ein Wasserbad kann daher nie schaden, um auch Hornhaut etc. zu verringern. Dies hilft, die Haut weicher zu machen, überstehende Hautreste zu schneiden oder mit einem Klipper zu stutzen, die Nägel besser zu reinigen sowie in Form zu bringen. Schöne Nägel sind mit der richtigen Pflege längst kein Hindernis, auch für Mann nicht! Ein Nagelstudio benötigt es dazu nicht und die aktuellen Meldungen über schwere Hygienemängel dürften auch darauf hindeuten, lieber die Pflege mit Feile, Wasserbad, Nagelpflegeprodukten und Haut- sowie Nagelschere selber durchzuführen.

Saubere Nägel sehen nicht nur gut aus, sie machen nicht krank! Denn unter den Finger- und Fußnägeln sammeln sich viele Bakterien, die wir unbewusst anfassen, mit in die Wohnung schleppen und beim Fingerkauen im Mund haben sowie vieles mehr. Mithilfe der richtigen Pflege sehen wir an den Nägeln somit gepflegt und gut aus und bekräftigen unsere Gesundheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.